Ultimate Frisbee dient Erziehungszielen

Die meistgenannten Erziehungsziele der Deutschen lassen sich allesamt durch Ultimate Frisbee unterstützen. Das ergibt die Liste, die bei einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Deutschen ab 14 Jahren entstanden ist. Die Top-Aussagen waren demnach Ehrlichkeit (74%), Respekt (62%), Verlässlichkeit (61%), Hilfsbereitschaft (60%) und Höflichkeit (59%). Weiterlesen →

24. Mai 2018 von JoergBenner
Kategorien: Soziales Netzwerken, Verantwortung | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Glück ergibt sich beim Tun

„Ja, renn nur nach dem Glück.
Doch renne nicht zu sehr!
Denn alle rennen nach dem Glück.
Das Glück rennt hinterher.“

aus: Bertolt Brecht, Das Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens, Strophe 3

Weiterlesen →

20. März 2018 von JoergBenner
Kategorien: Mitarbeiter-Wissen, Verantwortung | Schreibe einen Kommentar

Eine handvoll Kriterien gegen Inkonsistenz

Ein Ansatz, Erkenntnisse aus dem Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“ auf Ultimate anzuwenden

Der Verhaltenspsychologe und Wirtschafts-Nobelpreisträger Daniel Kahneman hat mit seinem Buch „Thinking, fast and slow“ ein Standardwerk zum Verständnis menschlichem Verhaltens geschaffen. Seine Unterscheidung zwischen zwei Systemen (schnelles, intuitives, faules und fehlerbehaftetes Denken sowie langsames, intensives, angestrengtes Nachdenken) liefert auch Ansätze, die für das Sportspiel Ultimate Frisbee relevant sind (TL;DR am Ende). Dort ist von einem „Spirit of the Game“ die Rede, der sowohl einen Ehrenkodex des Verhaltens als auch eine Methode zur Streitschlichtung darstellt.

Weiterlesen →

21. Februar 2018 von JoergBenner
Kategorien: Mitarbeiter-Wissen, Verantwortung | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Wünsch dir Glück!

Bekannt ist der Aphorismus, dass bei Wünschen Vorsicht geboten ist, da diese in Erfüllung gehen könnten. Unklar erscheint jedoch der Zusammenhang von Wünschen mit dem Glück. Besteht Glück in ihrer Abwesenheit („wunschlos glücklich“) oder in ihrer bevorstehenden oder erfolgten Erfüllung?  Vom österreichischen Schauspieler Attila Hörbiger ist das Bonmot überliefert:

„Kein Mensch kann wunschlos glücklich sein, denn das Glück besteht gerade im Wünschen.“

Weiterlesen →

12. Januar 2018 von JoergBenner
Kategorien: Mitarbeiter-Wissen, Verantwortung | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Zeit sich Zeit zu nehmen

Der Jahreswechsel bringt den Wunsch nach Entspannung mit sich, der schnell wieder in Vergessenheit gerät

Kaum ist es Mitte Januar geworden, und der Alltag hat Sie schon wieder im Griff? Vielen geht es so, die sich über die Feiertage erholen wollten, und die das Neue Jahr mit dem guten Vorsatz begannen, sich weniger stressen zu lassen. Tipps für eine bewusste und entspannte Gestaltung des Alltags.

Weiterlesen →

09. Januar 2018 von JoergBenner
Kategorien: Verantwortung | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Methoden der Verschleierung

In Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl schreibt Kim Renter auf impact.ag über einen Fachartikel von Maike Gosch zum Zusammenhang zwischen Krimis und politischer Kommunikation, verfasst für das Magazin „politik & kommunikation“ . Demnach greifen in beiden Bereichen häufig dieselben Methoden, um die Lesenden oder Zuhörenden gezielt in die Irre zu führen.

Weiterlesen →

13. September 2017 von JoergBenner
Kategorien: Öffentlichkeitsarbeit, Verantwortung | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Augenhöhe erfordert Kulturwandel

Der systemische Coach und Trainer Dirk Raguse aus Essen hat auf seiner Facebook-Seite den September zum „Themenmonat Laterale Führung“ erklärt. Den Auftakt macht ein Interview mit mir, in dem ich das Prinzip der „seitlichen Führung“ oder einer Führung auf Augenhöhe aus der Perspektive der Grundregeln des Frisbeesports beleuchte. Weiterlesen →

12. September 2017 von JoergBenner
Kategorien: Mitarbeiter-Wissen, Verantwortung | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Vertrauen als Schlüssel zum Erfolg

Naked Leadership als Modell zeitgemäßer Führungsarbeit auf Vertrauensbasis

Das Management (nicht nur) in Deutschland steckt in einer Vertrauenskrise. Unfähige Chefs und in der Folge innerlich gekündigte Mitarbeitende dominieren weite Teile der Wirtschaft. Darüber hat Stephan Rathgeber, Director Marketing, Corporate Communications & Digitalbei der ManpowerGroup, auf spielraum.xing.com geschrieben, in einer gekürzten Version seines Vortrags auf der Ted Talk in Frankfurt. Er schlägt als Gegenentwurf das Prinzip der „Naked Leadership“ vor, die er als Führung durch Vertrauen charakterisiert. Weiterlesen →

01. September 2017 von JoergBenner
Kategorien: Mitarbeiter-Wissen, Verantwortung | Schreibe einen Kommentar

Wo bitte geht’s nach New Work?

Das Handelsblatt veröffentlicht vorab Ergebnisse einer Sipgate-Studie zum Arbeitsplatz der Zukunft

Der Arbeitsplatz der Zukunft scheint noch in weite Ferne gerückt. Kein Wunder, da sich mit der Zeit ja auch die Zukunft stets weiter entfernt. Weiterlesen →

30. August 2017 von JoergBenner
Kategorien: Mitarbeiter-Wissen, Soziales Netzwerken, Verantwortung | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Fairplay im Alltag 18-2017 – Selbstschutz

Um miteinander gut auszukommen ist die beste Voraussetzung mit sich selbst gut klar zu kommen. Leider sind wir in der heutigen Zeit durch verschiedene Faktoren abgelenkt und/oder überfordert. Neben der dauernden Beschäftigung mit digitalen Medien kommt der Punkt hinzu, dass wir häufig versäumen in uns hinein zu horchen. Dies dient jedoch in starkem Maße der gesunden Selbsteinschätzung und dem Selbstschutz.

Weiterlesen →

07. Mai 2017 von JoergBenner
Kategorien: Mitarbeiter-Wissen, Verantwortung | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel